Landkreis und Stadt AugsburgNews Autobahn A8RegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Autobahn 8: Bei Unfall zwei aufgeladene Fahrzeuge verloren

Ein Unfall auf der A8, zwischen Zusmarshausen und Adelsried, forderte einen Sachschaden von rund 25.000 Euro. Zwei aufgeladene Fahrzeuge verloren.
Ein 38-jähriger Fahrer eines Kleintransporters fuhr auf dem rechten Fahrstreifen der dreispurigen Autobahn. Unmittelbar nach der Anschlussstelle Zusmarshausen fuhr er auf ein langsamer vorausfahrendes Fahrzeuggespann auf. Durch den Zusammenstoß drehte sich das Gespann (Kleintransporter mit Anhänger) eines 36-Jährigen. Ein Pkw Daihatsu Terius, der auf dem Zugfahrzeug geladen war, fiel durch den Stoß auf die Fahrbahn. Gleichzeitig riss der Anhänger vom Transporter ab und kippte um. Auf dem Anhänger befand sich ein VW Tiguan, der wie der Anhänger, auf der Fahrbahn seitlich liegen blieb. Zur Unfallaufnahme und der anschließenden Reinigungsarbeiten war für rund zweieinhalb Stunden die Autobahn in Richtung München nur auf einer Spur befahrbar. Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt.

Der gesamte Unfallschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.