Landkreis GünzburgNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Autobahn 8: Pkw durch Teil eines Lkw-Reifens beschädigt – Lasterfahrer fährt davon

Ein von einem Lastwagen gelöstes Reifenteil verursachte am 16.09.2020 Sachschaden an einem Pkw auf der A8 im Kreis Günzburg. Der verantwortliche Lkw-Fahrer beging Unfallflucht.
Um 06.15 Uhr befuhr ein Lkw die Autobahn 8 in Fahrtrichtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg löste sich ein Reifenteil, welches auf dem rechten der drei Fahrstreifen zum Liegen kam. Der Lkw hielt daraufhin auf dem Seitenstreifen an. Ein 73-jähriger Pkw-Fahrer fuhr währenddessen über das Reifenteil. Der 73-Jährige fuhr ebenfalls auf den Seitenstreifen und begutachtete den an seinem Fahrzeug entstandenen Schaden. Währenddessen setzte der Lkw seine Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung und um die Beseitigung des Reifenteils zu kümmern. Im weiteren Verlauf fuhr ein 25-jähriger Pkw-Fahrer ebenfalls über das Reifenteil.

Das Reifenteil entfernte schließlich eine Streife der Autobahnpolizei Günzburg. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Gegen den Fahrer des Lkw werden Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr geführt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.