Landkreis GünzburgNews Autobahn A8TOP-Nachrichten

Autobahn 8: Totalschaden nach Unfall im Kreis Günzburg

Totalschaden erlitt das Auto einer 40-Jährigen nach einem Unfall am Freitagmorgen auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg.
Die Frau war gegen 06.30 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf dem linken der drei Fahrstreifen in Richtung Stuttgart gefahren, als vor ihr ein Omnibus vermutlich aus Unachtsamkeit des Fahrers leicht vom mittleren auf den linken Fahrstreifen geriet. Die Autofahrerin musste stark abbremsen und nach links lenken. Ihr Wagen schrammte entlang des betonierten Mitteltroges und kam nach einer Schleuderfahrt auf dem mittleren Fahrstreifen total beschädigt zum Stehen.

Die 40-Jährige wurde mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungswagen aus Jettingen in ein Krankenhaus eingeliefert. Über einen noch freien Fahrstreifen konnte der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Trotzdem bildete sich ein Rückstau von etwa zwei Kilometer Länge. Den Sachschaden gibt die Autobahnpolizei Günzburg mit rund 1.000 Euro an.

Neben dem Rettungswagen, war ein Notarzt und ein Einsatzleiter Rettungsdienst an der Unfallstelle. Die Autobahnpolizei Günzburg kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.