Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A8RegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Autobahn 8: Transporter kommt bei Oberelchingen von der Fahrbahn ab

Zwei Leichtverletzte und einen Sachschaden von 20.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Dienstagmittag auf der A 8 in Fahrtrichtung München.
Gegen 12.30 Uhr war ein 43-Jähriger mit einem Kleintransporter zwischen den Anschlussstellen Ulm-Ost und Oberelchingen unterwegs, als er vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechselte. Aufgrund kurzzeitig stark einsetzendem Schneeregen blieb Schneematsch auf der Fahrbahndecke liegen, was dem Fahrer zum Verhängnis wurde. Beim Fahrstreifenwechsel verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Transporter rutschte nach rechts von der Fahrbahn, fuhr hier die Böschung hinab und kam etwa zehn Meter neben der Fahrbahn auf die linke Fahrzeugseite gekippt zum Liegen.

Die beiden Mitfahrer, 40 Jahre und 42 Jahre alt, kamen leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser, während der Fahrer unverletzt blieb. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Während der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung war der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Gaffer beim Fotografieren erwischt
Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer, welcher von der Unfallstelle mit seinem Smartphone im Vorbeifahren Bilder fertigte, wird von den Beamten der Autobahnpolizei angezeigt.

Neben dem Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Oberelchingen, Ulm und Thalfingen alarmiert. Die Kräfte der Thalfinger Wehr kümmerten waren letztlich an der Unfallstelle im Einsatz.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.