Landkreis und Stadt AugsburgNews Autobahn A8RegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Gersthofen/A8: Ungesicherte Ladung wurde Lkw-Fahrer fast zum Verhängnis

Wie wichtig eine korrekte Ladungssicherung ist, lernte am 14.11.2018 ein Lkw-Fahrer auf der A8 bei Gersthofen. Bei ihm ging er genade noch einem gut.
Gestern, gegen 07.15 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Fahrer eines Sattelzugs die Autobahn A8 in Richtung Stuttgart. Auf Höhe der Anschlussstelle Gersthofen bremste der Abstandsradar seiner Zugmaschine plötzlich verkehrsbedingt stark ab, woraufhin die geladenen Stahlrohre ins Rutschen gerieten und die Stirnwand des Aufliegers durchschlugen. Das Führerhaus blieb hierbei unbeschädigt. Der Fahrer konnte seinen Sattelzug im Anschluss gefahrlos von der Autobahn lenken.

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde festgestellt, dass die Ladung nicht vorschriftsmäßig gesichert war. Der ungarische Fahrer musste aufgrund des Verstoßes gegen die Ladungssicherung eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Die Ladung wurde auf einen anderen Lkw umgeladen. Am Auflieger entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.