Landkreis GünzburgNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Teure Sicherheitsleistung für Lkw-Fahrer und Firma

Am 15.10.2020 kontrollierten Beamte des Schwerverkehrstrupps der Verkehrspolizei Neu-Ulm in den Nachmittagsstunden an der Rastanlage Leipheim einen Sattelzug mit rumänischer Zulassung.
Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 30-jährige Rumäne mehrfach ohne Verwendung seiner Fahrerkarte gefahren war und hierbei zumindest an einem Tag die zulässige Tageslenkzeit erheblich überschritten hatte. Der Fahrzeugführer musste für die Ordnungswidrigkeit eine Sicherheitsleistung im mittleren dreistelligen Bereich hinterlegen. Gegen den Firmenverantwortlichen wird eine separate Halteranzeige erstattet und es wurde zusätzlich eine Sicherheitsleistung im vierstelligen Bereich erhoben.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.