Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7RegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Altenstadt/A7: BMW-Fahrer verursachen Unfälle durch Aquaplaning

Innerhalb von knapp zwei Stunden kam es auf der A 7, zwischen den Anschlussstellen Illertissen und Altenstadt an der Iller, am 18.08.2020 zu zwei Verkehrsunfällen aufgrund Aquaplaning.

Zunächst verunglückte gegen 18.00 Uhr ein 26-jähriger Lenker eines BMW bei plötzlich einsetzendem Regen in Fahrtrichtung Füssen. Der Pkw-Lenker schleuderte hierbei nach rechts in Bankett und kam am Wildschutzzaun zum Stehen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.500 Euro.

Gegen 19.30 Uhr kam dann ein 58-jähriger BMW-Fahrer bei Regen in der Gegenrichtung nach links von der Fahrbahn ab und streifte hierbei die Mittelleitplanke. Der Sachschaden wird hierbei auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Verletzt wurde niemand. Die Autobahnpolizei Günzburg kümmerte sich um die Aufnahme der Unfälle.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.