Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7TOP-Nachrichten

Verletzt: Autofahrer fährt auf der A7 in Baustelle

Ein Autofahrer verletzte sich bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 leicht, nachdem er in eine Baustellenabsicherung fuhr.
Rund 15.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Baustellenbereich der A 7 zwischen dem Hittistetter Dreieck und der Anschlussstelle Vöhringen. Gegen 01:30 Uhr war ein 56-Jähriger in Richtung Füssen gefahren und hatte in der einspurig geführten Baustelle nicht aufgepasst. Der Wagen geriet nach links vom Fahrstreifen ab, fuhr gegen eine Baustellenabsicherung und stieß im abgesperrten Bereich gegen einen dort gelagerten Haufen mit Fahrbahnaushub. Durch den Aufprall verletzte sich der Mann leicht und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Das Auto musste abgeschleppt werden. Zur Reinigung der Fahrbahn war die Autobahnmeisterei Vöhringen im Einsatz.
Anzeige


Zurück zur Nachrichtenübersicht

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.