Landkreis Unterallgäu und MemmingenNews Autobahn A96Regionalnachrichten

Memmingen/A96: Autobahnpolizei zeigt Herz und packt an

Als Freund und Helfer zeigte sich die Besatzung einer Streife der Autobahnpolizei Memmingen, als sie am 12.12.2018 zu einer Reifenpanne auf der A96 bei Memmingen gerufen wurden.
Am Mittwochabend befuhr eine vierköpfige, ortsfremde Familie das Autobahnkreuz Memmingen in Richtung München. Die Pkw-Fahrerin wollte ihre Eltern zum Flughafen nach München befördern. Auf Höhe der Anschlussstelle Memmingen-Nord platzte an dem Pkw jedoch ein Vorderreifen, was die Fahrt jäh beendete. Die Fahrerin suchte Hilfe über eine angrenzende Notrufsäule, wodurch die Polizei Kenntnis von dem Sachverhalt erhielt. Vor Ort stellten die Beamten der Autobahnpolizei Memmingen fest, dass noch kein Pannendienst verständigt wurde und die Familie einen Säugling an Bord hatte, welcher bei den herrschenden Minusgraden sichtlich fror. Kurzerhand beschlossen die Beamten den notwendigen Reifenwechsel selbst durchzuführen. Innerhalb kurzer Zeit konnte die Fahrbereitschaft wieder hergestellt werden und die äußerst dankbare Familie ihre Fahrt zum Urlaubsantritt fortsetzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.