Regionalnachrichten

Baumdieb hat wohl In der Schule geschlafen?

Offenbar hatte der Dieb eines Baumes bei Biberach, im Kreis Neu-Ulm, in der Schule beim Thema Baumarten tief geschlafen. Oder war es der Alkohol?
In der Nacht zum 1. Mai wurde einer der Spalierbäume, die vor dem Ortseingang Biberach zwischen Radweg und Straße angepflanzt sind, von Unbekannten mit einer Axt gefällt und entwendet. Der Sachschaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt. Der Baum muss nun ersetzt werden. Möglicherweise hat der Täter den Ahorn anstatt der sonst üblichen Birke als Maibaum verwendet.

Die Polizei bittet um Hinweise – wo wurde ein Ahorn als Maibaum aufgestellt? Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 07309 / 96550 bei der Polizeiinspektion Weißenhorn zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.