Regionalnachrichten

Betrunkener Jugendlicher wird aggressiv

Ein betrunkener 15-Jähriger hatte sich in Memmingen offensichtlich nicht mehr unter Kontrolle und musste letztendlich in ein Krankenhaus.
In den späten Abendstunden des Freitags, 11.03.2016, kam es zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung in Memmingen. Hierbei wurde auch ein 15-Jähriger angetroffen, der, wie sich herausstellte, erheblich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Er wurde zunächst in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion Memmingen verbracht. Hierbei zeigte er ein äußerst aggressives Verhalten, welches letztendlich darin mündete, dass er mit Händen und Füßen um sich schlug. Aufgrund der hohen Alkoholisierung sollte er in einer Jugendeinrichtung untergebracht werden. In dieser zertrümmerte er ein Waschbecken. Letztendlich wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er unter Bewachung von Polizeibeamten aufgenommen wurde. Verletzt wurde niemand, inwiefern er im Zusammenhang mit der genannten Körperverletzung steht muss noch ermittelt werden.





Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.