Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Deiningen: Autofahrerin unterschätzt Pferdestärken

Einen Verkehrsunfall verursachte eine Autofahrerin am 16.11.2020 in Deiningen, weil die die Leistung des Pkws unterschätzte, mit dem sie unterwegs war.
Am Montagnachmittag fuhr eine 41-Jährige mit einem für sie fremden Pkw in der Alerheimer Straße in Richtung Alerheim. Beim Beschleunigen des Fahrzeugs unterschätze sie die Leistung des Fahrzeugs und das Fahrzeugheck brach aus. Vor Schreck reagierte die Frau falsch und gab noch mehr Gas, so dass sie einen Randstein hochfuhr, an einem Zaun entlang streifte, diesen dann durchbrach und dann auch noch gegen einen Telefonmast stieß, so dass dieser durchbrach. Die Frau verursachte einen Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro und kam letztlich mit einem gehörigen Schreck davon.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.