Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Donauwörth: 19-Jähriger schlägt Autospiegel ab und wird ermittelt

Der Polizeiinspektion Donauwörth wurde am gestrigen 06.08.2020 eine Sachbeschädigung an einem geparkten Fiat Punto in der Dillinger Straße mitgeteilt.
Ein 21-jähriger Meitinger hatte dort am Vortag, den 05.08.2020, von 07.00 Uhr bis 18.15 Uhr ordnungsgemäß seinen weißen Pkw vor der Hausnummer 45 abgestellt. Eine zunächst unbekannte Person schlug in diesem Zeitraum den Außenspiegel an der Fahrerseite des Wagens mutwillig ab. Dadurch entstand ein Sachschaden von geschätzten 400 Euro. Detaillierte Angaben eines Zeugen, der den Tathergang beobachtet hatte, führten die Ermittler nun zu einem 19-jährigen Tapfheimer. Die Beamten der Polizeiinspektion Donauwörth stellten Strafanzeige wegen vorsätzlicher Sachbeschädigung gegen den jungen Mann.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.