Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Ebermergen: Berufskraftfahrer ohne Führerschein unterwegs

Einen 33-jährigen Berufskraftfahrer kontrollierte eine Streife der Donauwörther Polizei am gestrigen 23.01.2020, um 15.35 Uhr, auf der Bundesstraße 25 im Harburger Ortsteil Ebermergen.
Der Mann war mit seinem 40-Tonner-Sattelzug in Richtung Donauwörth unterwegs und wurde Höhe der Ausfahrt Ebermergen zu einer verdachtsunabhängigen Kontrolle angehalten. Bei dieser stellte sich heraus, dass die französische Fahrerlaubnis des 33-Jährigen bereits im September 2019 abgelaufen war. Eine neue hatte der Mann nicht beantragt. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft sowie der Führerscheinstelle im Landratsamt Donau-Ries waren eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie die Unterbindung der Weiterfahrt die Folge. Die französische Spedition musste einen Ersatzfahrer – dieses Mal mit gültigem Führerschein – zur Fortsetzung der Fahrt entsenden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.