Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Erlingshofen: Fahrer mit Bier in der Mittelkonsole und Alkohol im Blut

Zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am 23.02.2020, um 22.13 Uhr, ein Autofahrer in Erlingshofen, einem Ortsteil von Tapfheim, angehalten.
Der 34-jähriger Höchstädter fuhr auf der Bissinger Straße in südlicher Fahrtrichtung. Kurz nach der Einbiegung zur Dillinger Straße wurde der Pkw von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Donauwörth angehalten. Hierbei konnte deutlicher Alkoholgeruch beim Fahrer wahrgenommen werden. In der Mittelkonsole wurde zudem eine geöffnete Flasche Bier festgestellt. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von knapp über 1,35 Promille.

Die Weiterfahrt des 34-Jährigen wurde daraufhin unterbunden, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine ärztliche Blutentnahme auf der Dienststelle veranlasst. Zudem leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf eine Straftat der Trunkenheit im Verkehr ein. In diesem Zusammenhang wurde der Führerschein des Mannes noch auf der Dienststelle sichergestellt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.