Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Familiendiskussion über die Kindererziehung eskaliert

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 06.09.2020, wurden mehrere Streifen der Polizeiinspektion Füssen zu einer Streitigkeit auf den Campingplatz nach Lechbruck gerufen.
Es stellte sich vor Ort raus, dass zwei Brüder und ihr Stiefvater aufgrund einer Diskussion über Kindererziehung ins Streiten gerieten. Dier Situation eskalierte, vermutlich aufgrund der Alkoholisierung aller Beteiligten, sodass ein kleines Gerangel entstand. Dadurch wurde der 47-jährige Stiefvater leicht am Knöchel und Ellenbogen verletzt. Die Nacht verbrachte der Unruhestifter alleine in seiner Campinghütte. Alle Beteiligten erwarten nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.