Regionalnachrichten

Freilaufender Hund: Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Am 09.12.2016 kam es auf der ST 2009 in Lautrach zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.
Gegen 15.20 Uhr kam es auf der ST 2009 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem freilaufenden Hund. Während der Busfahrer den verendeten Hund von der Fahrbahn zog, befuhr eine 36-Jährige PKW-Fahrerin die ST 2009 von Legau in Richtung Lautrach und bremste aufgrund des Verkehrsunfalls ab. Die dahinter befindliche Fahrerin erfasste die Situation zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf.

Die 73-Jährige musste schwer verletzt im Klinikum Memmingen behandelt werden. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Sowohl die 36-Jährige Pkw-Fahrerin, als auch die 15- und 22-Jährige Mitfahrerinnen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus Kempten und Klinikum Memmingen gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 6000 Euro geschätzt.

Die ST 2009 war zeitweise durch die Feuerwehr Legau und Maria Steinbach gesperrt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.