Regionalnachrichten

Jugendlicher randaliert in der Innenstadt

In der Memminger Innenstadt randalierte ein Asylbewerber und richtet Sachschaden an.
In der Nacht des 11.03.2016, gegen 23 Uhr, war ein 16-jähriger Asylbewerber in der Innenstadt von Memmingen auffällig geworden. Dieser war stark alkoholisiert und legte ein aggressives Verhalten an den Tag. Als er in Gewahrsam genommen werden sollte, schlug er wild um sich und musste gefesselt werden. Da es sich um einen Jugendlichen handelt, wurde er in einem Jugendschutzraum untergebracht. Die eingesetzten Beamten beleidigte er mehrfach auf dem Weg dorthin und sperrte sich vehement. Den Raum verwüstete er dann derart, dass er das Waschbecken zertrümmerte und den Wasserhahn abriss. Er wurde zur Ausnüchterung im Klinikum Memmingen fixiert.





Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.