Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Kellerbrand in Schöllang endet glipflich

Am Samstagmittag teilte eine 63-jährige Hausbewohnerin dem Notruf der Feuerwehr mit, dass es im Keller eines Mehrfamilienhauses in Schöllang, einem Ortsteil von Oberstdorf, brennen würde.
Durch ein schnelles Eingreifen der beteiligten Feuerwehren Schöllang und Oberstdorf konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Bei anfänglichen Löschversuchen verletzte sich ein Helfer leicht. Dieser wurde vorsorglich in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. Die Brandursache muss noch abschließend geklärt werden. Bei dem Einsatz waren insgesamt etwa 60 Feuerwehreinsatzkräfte und Sanitätskräfte des Bayerisch Roten Kreuzes und der Polizei vor Ort. Durch das Feuer entstand ausschließlich geringer Sachschaden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.