Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Kraftisried: Auf der B12 um 89 km/h zu schnell

Am Samstag führte die Verkehrspolizei Kempten, auf der B 12 bei Kraftisried in Fahrtrichtung Kempten, eine Geschwindigkeitsmessung durch.
In der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 16.45 Uhr waren insgesamt 3300 Fahrzeuge unterwegs, von denen sich 275 nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h hielten. Auf drei Fahrzeugführer kommt zusätzlich ein Fahrverbot zu. Negativ-Spitzenreiter war ein 59-jähriger Mann aus Villingen-Schwenningen, der mit 189 km/h geblitzt wurde. Dieser konnte durch eine Streife der VPI Kempten angehalten werden. Er gab den Beamten an zu glauben, sich auf der Autobahn befunden zu haben. Im Bereich der Geschwindigkeitsüberwachung führen zwar zwei Fahrstreifen in Richtung Kempten, diese sind jedoch nicht von dem einen Fahrstreifen der Gegenrichtung baulich getrennt. Somit gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Mindestens 1.200 Euro Geldbuße, zwei Punkten in Flensburg und ein Fahrverbot von drei Monaten sind die Konsequenzen dieser Raserei.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.