Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Kreis Ostallgäu: Mottfeuer geriet außer Kontrolle

Donnerstagnachmittag, am 28.02.2019, geriet in einem Waldstück zwischen Jengen-Beckstetten und Rieden ein Mottfeuer außer Kontrolle.
Ein Spaziergänger hatte den Brand festgestellt und die Rettungsleitstelle verständigt. Der 42-jährige Verantwortliche der angemeldeten Verbrennung (Verbrennung pflanzlicher Abfälle) war nicht mehr vor Ort. Offensichtlich wurde das Feuer aufgrund des starken Windes neu entfacht. Es breitete sich auf einer Fläche von etwa 200 Quadratmetern aus und beschädigte eine Schonung.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Pforzen und Rieden konnten den Brand in kurzer Zeit löschen. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Den Verursacher erwartet ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Brandstiftung.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.