Landkreis Aichach-FriedbergRegionalnachrichten

Glätte: Fünf Verkehrsunfälle und eine Verletzte im Raum Friedberg

Im Laufe des gestrigen Dienstages, den 30.11.2021, mussten die Streifen der Polizeiinspektion Friedberg in ihrem Dienstbereich unter anderem mehrere Verkehrsunfälle aufnehmen.

Auffahrunfall in Steindorf
Gegen 10.30 Uhr befuhr eine 46-jährige VW-Transporter-Fahrerin die Ortsverbindungsstraße von Eresried in Richtung Hofhegnenberg. Ein 31-jähriger Kleintransporter-Fahrer fuhr hinter der 46-jährigen. Die VW-Fahrerin musste verkehrsbedingt (Gegenverkehr) abbremsen. Der 31-jährige konnte auf der winterglatten Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit seinem Fahrzeug auf das Fahrzeug der 46-jährigen auf. Es wurde niemand verletzt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 1.000 Euro.

Sattelzug bei Friedberg in Gegenverkehr gedrückt
Gegen 10.45 Uhr befuhr ein 44-jähriger Lkw-Fahrer die Bundesstraße 2 in südlicher Fahrtrichtung. Im Bereich der Abzweigung nach Lindenau kam der Sattelzug aufgrund von starken Winden und Schneeverwehungen auf der Fahrbahn nach links in den Gegenverkehr ab. Eine 83-jährige VW-Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und touchierte den Sattelauflieger und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Ein hinter der 83-jährigen fahrender 52-jähriger Pkw-Fahrer konnte dem Unfallgeschehen noch ausweichen, kam aber ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn ab. Die 83-jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Friedberg verbracht. Der VW der 83-Jährigen musste abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Im Bereich der Unfallstelle kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Bei Derching gegen Masten geprallt
Ein 27-jähriger Renault-Fahrer befuhr gegen 10.50 Uhr die Ortverbindungsstraße zwischen Wulfertshausen und Derching. Ca. 300 Meter vor dem Kreisverkehr in Derching, kam der 27-jährige auf schneeverwehter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hatte der 27-jährige die Geschwindigkeit nicht den winterlichen Straßenverhältnissen angepasst. Das Fahrzeug rutschte gegen einen Telefonmasten und weiter in einen Graben und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb auf der Fahrerseite liegen. Der 27-jährige konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt. Das Telekommunikationsunternehmen wurde über die beschädigte Telefonleitung informiert. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Kollision bei Kissing
Gegen 13.10 Uhr war ein 48-Jähriger mit seinem Kleintransporter die Bundesstraße 2 in Richtung Kissing unterwegs. Aufgrund der Witterungsverhältnisse (starker Wind, Schneeverwehungen) kam der 48-Jährige nach links von seinem Fahrstreifen ab. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hatte der Fahrer seine Geschwindigkeit nicht den Witterungsverhältnissen angepasst. Eine entgegenkommende 37-jährige Toyota-Fahrerin musste deshalb nach rechts in den Fahrbahngraben ausweichen. Ein 44-jähriger Pkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug des 48-Jährigen. Keiner der Unfallbeteiligten wurde verletzt. Der Pkw konnte aus dem Graben geschoben werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle.

Transporter-Fahrerin bei Merching zu schnell – Unfall
Gegen 17.20 Uhr, befuhr eine 34-jährige Kleintransporter-Fahrerin die Staatsstraße 2052 in Richtung Merching. Im Bereich der Abzweigung nach Brunnen kam die 34-Jährige aufgrund von Schneeverwehungen mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Die 34-Jährige wurde nicht verletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.