Landkreis Aichach-FriedbergRegionalnachrichten

Hörmannsberg: Zwei Verkehrsunfälle mit einem Leichtverletzten

Am Mittwoch, 07.04.2021, gegen 07.30 Uhr, ereignete sich in Hörmannsberg, einem Ortsteil von Ried, ein Verkehrsunfall.
Ein 48-Jähriger befuhr mit seinem Pkw der Marke Toyota die Meringer Straße in Richtung Ried. Verkehrsbedingt musste er sein Fahrzeug abbremsen. Ein 53-Jähriger, der mit einem Pkw der Marke Nissan in gleicher Richtung unterwegs war, bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf den Toyota auf. Der 48-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde vom hinzugerufenen Rettungsdienst zur Behandlung in die Praxisklinik nach Mering verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von zusammen etwa 3.500 Euro. Der Toyota war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Weiterer Verkehrsunfall
Die Unfallstelle war bereits mit einem auf der Fahrbahn aufgestellten Warndreieck abgesichert. Ein 29-Jähriger, der mit einem Pkw der Marke Dacia auf der Meringer Straße ebenfalls in Richtung Ried unterwegs war, umfuhr das aufgestellte Warndreieck. Auf der schneeglatten und leicht abschüssigen Fahrbahn verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dabei kollidierte sein Fahrzeug mit einem Pkw der Marke VW, der von einer 63-Jährigen in Richtung Mering gesteuert wurde. Bei dem frontalen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden von zusammen etwa 2.000 Euro. Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.