Landkreis Aichach-FriedbergRegionalnachrichten

Kissing: Reh auf dem Mandichosee eingebrochen

Frau erleidet Schwächeanfall

Am Sonntag, den 14.02.2201, gegen 15.45 Uhr, ging eine Vielzahl von Notrufen bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Nord ein.
Anlass war, dass sich zwei Rehe auf dem teils gefrorenen Mandichosee verlaufen hatten. Es wurde umgehend die Feuerwehr zur Rettung der Tiere verständigt. Zeugen gaben an, dass sich die Rehe aufgrund der Glätte nicht mehr richtig fortbewegen konnten und immer wieder stürzten. Ein Reh brach im Bereich der Fischtreppe ein. Durch die Feuerwehr Merching konnte das zweite Reh gerettet werden. Dieses flüchtete nach der Rettung sofort in den Wald. Das eingebrochene Reh verstarb. Der informierte zuständige Jagdpächter kümmerte sich um das Reh.

Viele Schaulustige vor Ort
Es waren sehr viele Schaulustige zugegen die sich größtenteils nicht mehr an die geforderten Abstände hielten. Aufgrund der Ereignisse erlitt eine Dame einen Schwächeanfall.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.