Landkreis Aichach-FriedbergRegionalnachrichten

Kreis Aichach-Friedberg: Unfall bei Zillenberg mit Folgeunfall

Am Montag, den 08.02.2021, gegen 06.50 Uhr, war es auf der Staatsstraße 2052 bei Zillenberg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Danach kam es noch zu einem Folgeunfall.

Ein 23-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die St 2052 in Richtung Ried. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kam der Lkw-Fahrer auf Höhe von Zillenberg mit seinem Lkw samt Anhänger nach rechts ins Bankett ab. Der 23-jährige gab an, dass er aufgrund eines entgegenkommenden Lkws weiter rechts fahren musste. Der Lkw rutschte dadurch weiter nach rechts in eine Wiese ab und kam dort zum Stehen. Der 23-jährige äußerte zudem, dass der entgegenkommende Lkw ebenfalls verkehrskonform gefahren war. Auch dieser musste aufgrund der Straßenenge leicht nach rechts fahren. Es kam zu keiner Berührung der beiden Lastkraftwagen. Der entgegenkommende Lkw fuhr weiter.

Der Lkw wurde in Eigenregie durch zwei Traktoren aus der Wiese gezogen. Es entstand ein Flurschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Der Lkw samt Anhänger wurde nicht beschädigt. Die Fahrbahn wurde im Anschluss durch die Straßenmeisterei gereinigt.

Es kam zu einem Folgeunfall
Zur gleichen Zeit befuhr eine 33-jährige mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2025 von Ried kommend in Richtung Zillenberg. Die 33-jährige bremste aufgrund der o.g. Unfallstelle ab. Eine hinter ihr fahrende 18-jährige Pkw-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den Pkw der 33-jährigen auf. Es wurde niemand verletzt. Es entstand insgesamt, so die Polizeiinspektion Firedberg, ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Unfall mit geringem Schaden bei Stätzling
Eine Streife der Polizei Friedberg musste bald darauf auch einen Verkehrsunfall bei Stätzling aufnehmen. Gegen 08.00 Uhr, befuhr eine 54-jährige mit ihrem Pkw Fiat die St.-Anton-Straße von Stätzling kommend in Richtung AIC 25. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kam die 54-Jährige aus Unachtsamkeit kurz vor der Auffahrt auf die AIC 25 nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr sie mit ihrem Fahrzeug über eine Leitplanke und kam im Graben zum Stehen. Dadurch entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von geschätzten1.600 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.