Landkreis Aichach-FriedbergRegionalnachrichten

Mehrere Verkehrsunfälle im Dienstbereich der Aichacher Polizei

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Aichach war es am gestrigen Mittwoch, den 10.02.2021, zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen,

Unfall durch missachtete Vorfahrt in Aindling
Eine 22-jährige Frau wollte mit ihrem Pkw in Aindling gegen 09.00 Uhr von der Piechler Straße in die Hauptstraße einbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt des von links kommenden Pkw einer 65-jährigen Frau. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Geradeaus gerutscht
Gegen 17.00 Uhr wollte eine 20-jährige Frau in Aindling von der Hauptstraße nach rechts in den Marktplatz einbiegen. Dabei rutschte sie bei Straßenglätte geradeaus weiter und prallte in den stehenden Pkw einer 19-jährigen Frau. Auch hier entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Unfall am Kreisverkehr bei Kühbach
Eine 34-jährige Frau fuhr gegen 17.45 Uhr auf der Kreisstraße AIC 7 mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf den Kreisverkehr zur Paarer Straße zu. Dabei geriet das Fahrzeug aufgrund von Straßenglätte ins Rutschen und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Es entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Bei Oberbernbach im Acker gelandet
Um etwa 18.15 Uhr kam eine 23-jährige Frau auf der Staatsstraße 2047 zwischen Oberbernbach und Motzenhofen bei Straßenglätte alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und landete im Acker. An ihrem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Bei Ecknach gegen Lkw-Anhänger gerutscht
Ein 29-jähriger Paketfahrer musste gegen 20.30 Uhr bei Aichach-Ecknach im Kurvenbereich der Industriestraße aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeugs bremsen. Dabei geriet das Fahrzeug des 29-Jährigen ins Schleudern und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen geparkten LKW-Anhänger. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 15.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.