Landkreis Aichach-FriedbergRegionalnachrichten

Unfall in Neusäß: Autofahrerin schaut auf falsche Ampel

Auf einer Kreuzung in Neusäß kam es am gestrigen 04.02.2021 zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.
Zunächst standen die beiden Unfallbeteiligten gegen 13.05 Uhr bei „rot“ auf ihren Fahrspuren an der Kreuzung Hauptstr. (Staatsstraße 2032) / Portnerstraße Als die Ampel für einen 41-jährigen Autofahrer auf „grün“ schaltete, fuhr er los. Er wollte, von Täfertingen kommend, die Kreuzung in Richtung Lohwaldstr. queren. Irrtümlicherweise dachte eine 50-jährige Pkw-Lenkerin, die an der Hauptstraße stand, ihre Ampel stehe auch auf „grün“. Sie fuhr im gleichen Moment in Richtung Aystetten los. Hierbei trafen sich beide Fahrzeuge im Kreuzungsbereich und kollidierten. Der Gesamtschaden wird von der Polizeiinspektion Friedberg auf etwa 14.000 Euro geschätzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.