Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Bad Schussenried: 9-Jähriger stürzt mit Kopf gegen Betoneinfassung

Mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Gegen 18.30 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst am Freitag, den 23.04.2021, in die Buchauer Straße in Bad Schussenried gerufen.
Dort war ein 9-jähriges Kind mit seinem Fahrrad auf einem geschotterten, abschüssigen Weg gefahren. Anstatt nach links abzubiegen, fuhr es geradeaus weiter und prallte gegen eine Grundstückseinfassung. Durch den Aufprall stürzte der Junge. Er trug keinen Helm und fiel vermutlich mit dem Kopf gegen eine Betoneinfassung. Hierbei erlitt er eine erhebliche Verletzung weshalb er mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Klinik verbracht wurde. Am Fahrrad entstand ein Schaden von 10 Euro.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.