Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Biberach: Bremsen heiß gelaufen – fatales Feuer verhindert

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines mit Holz beladenen Sattelzuges am Freitagnachmittag, 04.01.2019, in Biberach.
Durch einen technischen Defekt erhitzte sich eine Bremse des Sattelzuges derart, dass das mit Holz beladene Schwerlastfahrzeug Feuer fing. Sowohl der 60-jährige Lkw-Fahrer, als auch andere aufmerksame Verkehrsteilnehmer reagierten jedoch souverän. Unter Einsatz mehrerer Handfeuerlöscher gelang es, das Feuer so unter Kontrolle zu halten, dass Schlimmeres verhindert wurde. Die alarmierte Feuerwehr Biberach kühlte im Anschluss die heiß gelaufene Bremse vollends herunter. Der Sachschaden blieb hierdurch gering.

Während der Einsatzmaßnahmen kam es auf der Memminger Straße zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen. Der Sattelzug war nicht mehr fahrbereit und musste durch eine Fachfirma abgeschleppt werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.