Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Biberach: Einbrecher kommt zur Tageszeit

Am gestrigen Dienstag, den 06.04.2021, suchte ein Unbekannter in Biberach in einer Wohnung nach Beute.
Zwischen 10.30 und 12.30 Uhr war der Einbrecher in der Hermann-Volz-Straße. In einem Mehrfamilienhaus brach er eine Wohnungstür auf ging ins Innere. Dort suchte er nach Brauchbarem. Dazu wühlte er in sämtlichen Schränken und Schubläden. Ersten Ermittlungen zufolge muss der Einbrecher Geld mitgenommen haben. Die Biberacher Polizei, Telefon 07351/4470, hat die Spuren an dem Tatort gesichert. Sie geben den Ermittlern erste Hinweise auf den Unbekannten.

Viele Einbrüche lassen sich durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindern. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Täter ihr Vorhaben meist schnell auf. Über Sicherungstechnik informieren die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen sowie die Broschüren der Polizei.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.