Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Bundesstraße 30: Beim Gegenlenken bei Achstetten Kontrolle verloren – Totalschaden

In die Leitplanken fuhr am gestrigen Sonntag, den 03.07.2022, eine Autofahrerin auf der Bundesstraße 30 bei Achstetten.
Kurz nach 14.45 Uhr fuhr die 56-Jährige in Richtung Biberach. Nach der Anschlussstelle Laupheim/Nord kam sie in einer Linkskurve nach links auf den unbefestigten Seitenstreifen. Bei ruckartigen Lenkbewegungen verlor sie die Kontrolle über ihren Renault und prallte in der Folge gegen die Mittelleitplanke. Dadurch wurde ihr Auto komplett beschädigt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 40.000 Euro. Die Fahrerin selbst blieb unverletzt.

Unachtsamkeit im Straßenverkehr kann weitreichende Folgen haben. Deshalb ist es immer wichtig, mit voller Aufmerksamkeit hinter dem Steuer zu sitzen und sich durch nichts ablenken zu lassen. Schon ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit reicht aus, um sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.