Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Burgrieden: Motorradfahrer stößt mit Pedelec zusammen

Mit leichten Verletzungen kam am Dienstag, den 07.07.2020, ein Zweiradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Rot davon.
Gegen 17.15 Uhr fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Pedelec in der Orsenhauser Straße in Richtung Orsenhausen. Der Mann wollte nach links in den Kirchweg abbiegen und hatte sich wohl eingeordnet. Ein 50-jähriger Motorradfahrer fuhr in gleicher Richtung. Er setzte zum Überholen an. Dabei streifte das Motorrad den 59-Jährigen und brachte ihn zu Fall. Mit leichten Verletzungen wurde der Radfahrer in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Ermittlungen zufolge ist unklar, ob der Radler Handzeichen gegeben oder nach hinten geschaut hat. Einen Fahrradhelm hatte der Mann getragen. Den Gesamtsachschaden an dem Fahrrad und der Honda schätzt die Polizei auf ungefähr 700 Euro. Die Beamten des Polizeirevier Laupheim, Telefon 07392/96300, ermitteln nun den genauen Unfallhergang und suchen Zeugen.

Hinweis der Polizei: „Überholen darf nur, wer übersehen kann, dass während des ganzen Überholvorgangs jede Behinderung des Verkehrs ausgeschlossen ist“, sagt die Straßenverkehrsordnung. Wer trotzdem überholt, gefährdet sich und andere. Das kann zu Unfällen mit schweren Folgen führen. Die Polizei rät, lieber entspannt hinter dem Vordermann herzufahren. Damit alle sicher ankommen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.