Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Erolzheim: Pkw prallt gegen Baum und geht in Flammen auf

Komplett ausgebrannt ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag, am 04.04.2021, ein Auto nach einem Verkehrsunfall in Erolzheim.
Gegen 02:40 Uhr befuhr der 46-jährige Unfallfahrer den Kirchdorfer Weg in Erolzheim aus Kirchdorf kommend. Hier kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Opel des Mannes durchbrach einen Holzzaun und prallte anschließend auf dem Grundstück gegen einen Baum. Das Auto fing Feuer. Der 46-Jährige und seine Beifahrerin konnten sich glücklicherweise selbst aus dem Wrack befreien. Er und seine Beifahrerin erlitten lediglich leichte Verletzungen.

Eine Streifenbesatzung des Polizeipostens Ochsenhausen, die Feuerwehr Erolzheim und der Rettungsdienst waren schnell vor Ort. Die Feuerwehrkräfte löschten den Brand zügig, konnten aber nicht verhindern, dass der Opel vollständig ausbrannte.

Die Beamten stellten die Unfallursache sofort fest, denn der 46-Jährige brachte es bei einem Atemalkoholtest auf einen Wert weit über der absoluten Fahruntüchtigkeit. Nach der Behandlung durch den Rettungsdienst vor Ort musste der Mann eine Blutentnahme erdulden.

Der Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Am Holzzaun entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Der 46-Jährige muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.