Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Illerrieden: 54-Jährige überschlägt sich mit Pkw

Leichte Verletzungen zog sich eine 54-Jährige bei einem am Dienstagabend, den 14.04.2020, bei Illerrieden zu.
Gegen 19.00 Uhr fuhr der Fiat von Illerrieden in Richtung Dorndorf. Ersten Erkenntnissen zufolge soll die tief stehende Sonne die Autofahrerin geblendet haben. Die Frau kam von der Fahrbahn ab. Ihr Pkw überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die 54-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Ihr Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Den Sachschaden an dem Fiat schätzt die Polizei auf ungefähr 10.000 Euro.

Hinweis der Polizei: Wenn die Sonne besonders tief steht, sieht dies zwar schön aus, spricht allerdings auch für ein höheres Unfallrisiko. Verkehrsschilder, vorausfahrende Fahrzeuge oder Anzeigen der Ampeln werden nicht mehr oder nur schlecht erkannt. Daher gilt: Bewegen Sie sich vorsichtiger und fahren Sie vorausschauend. Drosseln Sie Ihre Geschwindigkeit rechtzeitig, wenn Sie abbiegen wollen. Halten Sie Abstand zu den Vorausfahrenden. Halten Sie Ihre Windscheibe sauber, um die Sicht bei einer Blendung nicht noch mehr einzuschränken. Kontrollieren Sie die Wischblätter Ihres Scheibenwischers, falls Sie die Scheibe unerwartet sauber bekommen müssen. Seien Sie bei einer feuchten Straße darauf gefasst, dass die Sonne dadurch reflektiert werden und Sie blenden könnte.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.