Landkreis BiberachRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kirchberg an der Iller: Zu früh losgefahren und schweren Unfall verursacht

Am 20.09.2018 überschlug sich ein Auto bei einem Unfall in Kirchberg an der Iller mehrmals. Der Fahrer wurde schwer verletzt.
Gegen 17.15 Uhr fuhr ein 51-Jähriger von Sinningen nach Balzheim. Aus Richtung Altenstadt kam zeitgleich ein Opel, dessen Fahrer die Vorfahrt des Hyundai nicht beachtete. Der 34-Jährige fuhr los und prallte gegen die hintere Tür des Hyundai. Das Auto drehte sich, schleuderte von der Straße und überschlug sich mehrfach. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der Opel-Fahrer trug keine Blessuren davon.

Rund 8.000 Euro Gesamtschaden
An seinem Auto entstand Polizeiangaben zu Folge ein Schaden von etwa 3.000 Euro. Der Schaden am Hyundai beträgt etwa 5.000 Euro. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper nahm ihn mit. Durch das schleudernde Auto wurden auch noch ein Verkehrszeichen und ein Leitpfosten beschädigt.

Die Straße war zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs knapp zwei Stunden voll gesperrt. Auch die Feuerwehren aus Kirchberg-Sinningen und Erolzheim waren an der Unfallstelle.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.