Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Mietingen: Mann muss bei Polizeikontrolle gefesselt werden

Widerstand hate ein 62-Jähriger bei seiner Kontrolle in Mietingen am Mittwochabend, dem 19.06.2019, geleistet.
Gegen 18.00 Uhr kontrollierten Polizisten den Mann in einer Kontrollstelle auf der Bundesstraße 30 bei Mietingen. Der Mann fiel auf, weil er offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei seiner Durchsuchung warf er ein Tütchen Marihuana weg. Als das Auto des Mannes mit einem Drogenspürhund durchsucht werden sollte, rastete er aus. Er wollte die Durchsuchung seines Autos verhindern. Polizisten hielten den Mann zurück. Dagegen wehrte er sich heftig. Er musste von den Beamten am Boden fixiert und gefesselt werden. Dabei beleidigte er die Ordnungshüter fortlaufend.

Da der Mann kein deutscher Staatsangehöriger ist, musste er vor Ort eine Sicherheitsleistung entrichten. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.