Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Mittelbiberach: Auf glatter Straße gerutscht und überschlagen

Auf dem Fahrzeugdach landete ein Pkw nach einem Verkehrsunfall am Sonntag, den 06.12.2020, bei Mittelbiberach.
Gegen 20.30 Uhr fuhr eine 20-Jährige von Biberach nach Mittelbiberach. Auf der glatten Straße schleuderte ihr Fahrzeug. Die Frau kam auf die Gegenfahrbahn. Dort fuhr ein VW, mit dem die 20-Jährige zusammenstieß. Der VW kam von der Straße ab und überschlug sich. Die Autofahrer trugen bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten die Lenkerin des Ford und den 48-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 19.000 Euro.

Bei Schnee und Eis gilt vor allem: Runter vom Gas! Nur wer langsam fährt, kann noch rechtzeitig reagieren. Halten Sie Abstand und seien Sie bremsbereit. Bitte beachten Sie, dass glatte Straßen nicht immer auf den ersten Blick erkennbar sind. Fahren Sie deshalb vorausschauend.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.