Landkreis BiberachRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Mittelbiberach: Beifahrerin verletzt sich beim Überschlag

Kurz vor 06.00 Uhr fuhr der Pkw-Dacia in der Ayestraße gegen einen Gartenzaun und dann gegen eine Gartenmauer. Das Auto überschlug sich.
Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer in einen Sekundenschlaf fiel. Er muss sich nun wegen einer Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Seinen Führerschein behielt die Polizei ein. Die 17-jährige Beifahrerin erlitt dadurch leichte Verletzungen. Sie wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand durch den Unfall ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Die Polizei mahnt
Nur wer richtig wach ist, kann auch schwierige Verkehrssituationen rechtzeitig erfassen und meistern. Müdigkeit bedeutet dagegen höchstes Unfallrisiko. Sie kündigt sich an. Warnsignale sind etwa Lidbrennen, erhöhter Lidschlag, ein schwerer Kopf, höherer Konzentrationsaufwand schon bei einfachen Manövern, häufige Lenkkorrekturen, Schwierigkeiten mit dem Abstandhalten und gefühlter Stress. Planen Sie für längere Fahrten alle zwei Stunden eine Pause von mindestens 15 Minuten ein. Steigen Sie dazu aus, kleine gymnastische Übungen regen den Kreislauf an und lockern die Muskulatur. Planen Sie für die Reisezeit dafür ausreichend Zeit mit ein.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.