Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Schemmerhofen: 16-Jähriger schießt mit Soft-Air-Waffen

Am Montag, den 30.05.2022 schoss ein 16-Jähriger mit Soft-Air-Waffen in Schemmerhofen auf einen Gleichaltrigen.
Ein 16-Jähriger war am Montag auf dem Parkplatz der Mühlbachschule in Schemmerhofen augenscheinlich mit einer Pistole und einer Maschinenpistole unterwegs. Die täuschend echt aussehenden Soft-Air-Waffen verschießen Kugeln aus Plastik. Vor Schulbeginn schoss der 16-Jährige wohl einem Gleichaltrigen in die Wade. Nach Schulende traf er den gleichen Jungen mutmaßlich in der Kniekehle und im Gesicht. Dadurch erlitt dieser Hämatome. Drittklässler bekamen es mit der Angst zu tun und teilten sich der Busaufsicht mit. Diese forderte die Waffen. Nur widerwillig gab der 16-Jährige die Gegenstände heraus. Die Polizei Laupheim nahm die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung auf und stellte die Soft-Air-Waffen sicher. Mit den Beteiligten führte die Polizei entsprechende Gespräche. Die Ermittler prüfen nun auch, ob Verstöße gegen das Waffenrecht vorliegen.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.