Landkreis BiberachRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Schwer verletzt: Rennradfahrer übersieht Pkw bei Kirchberg

Schwere Verletzungen zog sich ein 61-Jähriger bei einem Unfall am Sonntag, 08.07.2018, bei Kirchberg im Kreis Biberach zu.
Kurz vor 11.00 Uhr war ein Radfahrer zwischen Dettingen und Kirchberg unterwegs. Zwischen Kirchberg und Buchau fuhr ein Ford. An der Kreuzung der beiden Straßen achtete der Radfahrer nicht auf die Vorfahrt des von rechts kommenden Pkw. Der 61-Jährige prallte gegen das Fahrzeug. Dabei stürzte er und verletzte sich schwer. Ein Krankenwagen brachte den Rennradfahrer, der keinen Helm trug, in eine Klinik. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 14.000 Euro.

Hinweis: Immer wieder kommt es zu schwerwiegenden Unfällen mit Radfahrern. Daraus resultieren oft Schädelverletzungen. Mit einem Fahrradhelm können solche Verletzungen oft verhindert oder gemildert werden. Deshalb wirbt die Polizei und ihre Sicherheitspartner mit der Aktion „Schütze dein Bestes!“ dafür, beim Radfahren einen Helm zu tragen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.