Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Schwerer Frontalunfall durch betrunkenen Fahranfänger bei Eberhardzell

Zwei Schwerverletzte und 7.500 Euro Sachschaden, dies ist die Bilanz eines schweren Unfalles, welcher sich am frühen 15.04.2022 zwischen Ritzenweiler und Hummertsried ereignet hat.
Ein 18-jähriger VW-Lenker fiel zunächst auf dieser Strecke einer Zeugin auf, welche auf der Kreisstraße von Ritzenweiler in Richtung Hummertsried unterwegs war. Der 18-Jährige fuhr hinter der Zeugin in Schlangenlinien und unterschritt immer wieder den erforderlichen Mindestabstand. Später überholte er die Zeugin mit hoher Geschwindigkeit und fuhr mittig auf der Fahrbahn weiter in Richtung Hummertsried. Zur gleichen Zeit kam dem VW-Lenker eine 57-jährige Frau in ihrem VW Passat ordnungsgemäß entgegen. Beide Pkw kollidierten frontal miteinander und wurden von der Fahrbahn abgewiesen.

Sowohl der 18-jährige Unfallverursacher, als auch die 57-jährige Frau erlitten durch den Unfall schwere Verletzungen und wurden nach notärztlicher Erstbehandlung in umliegende Kliniken verbracht.

Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Verkehrspolizei Laupheim aufgenommen. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 18-jährige zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand. Seinen Führerschein musste der Fahranfänger an Ort und Stelle abgeben und sieht einem Strafverfahren entgegen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.