Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Aislingen: Kripo Dillingen kann zwei Einbrüche aus 2019 klären

Die Ermittler der Kripo Dillingen konnten nachträglich zwei Wohnungseinbrüche, die Ende Dezember 2019 begangen wurden, nun zwei georgischen Tätern (25 und 35 Jahre alt) zuordnen.
Die Beiden wurden auf frischer Tat bei einem Einbruch in Baden-Württemberg festgenommen und sitzen seit der zweiten Märzwoche dieses Jahres dort auch in Untersuchungshaft, nachdem ihnen mehrere Eigentumsdelikte in Baden-Württenberg zur Last gelegt werden. In der Nacht vom 25.12. auf den 26.12.2019 drangen die Täter über eine zuvor von ihnen aufgehebelte Terrassentüre in ein Einfamilienhaus in einem Dillinger Ortsteil ein, durchsuchten das gesamte Anwesen und entwendeten Schmuck und Bargeld im unteren fünfstelligen Bereich. Der von ihnen dabei angerichtete Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Im gleichen Zeitraum wollten Sie in ein Einfamilienhaus in Aislingen eindringen, scheiterten aber bei dem Versuch ein Fenster aufzuhebeln und gelangten daher nicht in das Gebäude. Es blieb bei einem Sachschaden von rund 500 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.