Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Anrufe und Nachrichten: Trickbetrüger scheitern im Kreis Dillingen

In Lutzingen, Lauingen und Aislingen erhielten Bürgerinnen am Mittwoch, 03.08.2022, Anrufe und Mitteilungen von Betrügern.

Schockanruf in Lutzingen
Gegen 11.30 Uhr versuchten Trickbetrüger mit der bereits bekannten Masche durch hysterisches Schreien und der Bitte um dringende Hilfe nach einem angeblich tödlichen Verkehrsunfall eine Lutzingerin um Geld zu bringen. Doch die Angerufene ließ sich nicht einschüchtern und fiel nicht auf die Betrugsmasche herein. Nachdem sie angekündigt hatte, das Gespräch aufzuzeichnen, legte der Betrüger sofort auf.

WhatsApp-Nachrichten in Aislingen und Lauingen
Ein weiterer Betrugsversuch durch eine WhatsApp-Mitteilung scheiterte gegen 17.30 Uhr, nachdem eine Seniorin aus Lauingen eine Nachricht von einer unbekannten Nummer erhalten hatte. Der Absender gab sich als Tochter aus und erklärte, dass der Telefonanbieter gewechselt wurde und die nun Hilfe bräuchte. Die Geschädigte rief über die bekannte Telefonnummer ihre Tochter an, dabei fiel der Betrug auf. Auch hier kam es zu keinem Schaden.

Eine ähnliche Mitteilung erhielt gegen 12.15 Uhr eine Aislingerin. Darin erklärte das angebliche Familienmitglied, dass ihr Mobiltelefon beschädigt wurde und sie nun eine Rechnung von 2900 Euro bezahlen müsste. Die Aislingerin verständigte daraufhin die Polizei, woraufhin die Mitteilungen abbrachen.

Tipps zum Schutz vor Betrug unter www.polizei-beratung.de.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.