Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Bächingen: Online-Warenbetrug beim Handy-Kauf

Beim Kauf eines Smartphones über das Internet, geriet ein Mann aus Bächingen offensichtlich an einen Betrüger.
Der Bächinger suchte im Internet nach einem bestimmten Smartphone, woraufhin er bereits im Oktober des letzten Jahres von einem Verkäufer kontaktiert wurde. Dieser bot ihm das Handy für 550 Euro an. Der Bächinger überwies daraufhin per Sofortüberweisung das Geld auf ein hinterlegtes Konto einer Bank in Nassau. Zuvor hatte der Verkäufer seine Glaubwürdigkeit mit der Übermittlung seines Personalausweises und der Seriennummer des Handys belegen wollen. Nach der Geldübermittlung war der Anbieter dann nicht mehr erreichbar.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.