Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Betriebsunfall in Landshausen: Arm eingequetscht

Zu einem Arbeitsunfall ist es am 26.11.2021, gegen 11.35 Uhr, auf dem Gelände einer Firma in der Giengener Straße im Syrgensteiner Ortsteil Landshausen gekommen.
Ein 26-jähriger Fahrer eines Sattelzugs und sein 22-jähriger Beifahrer waren an der Laderampe der Firma mit Abladetätigkeiten beschäftigt. Weil der Sattelanhänger zu nahe an der Wand des Firmengebäudes stand und sich daher eine aufgeklappte Flügeltüre nicht mehr schließen ließ, setzte der 26-Jährige den Sattelschlepper schräg nach vorne. Allerdings versuchte der 21-Jährige genau in diesem Moment, die Türe zu schließen. Daraufhin wurde sein rechter Arm beim Rangieren zwischen Flügeltüre und Wand eingequetscht. Der 21-Jährige musste darauffolgend per Rettungsdienst mit einer Armfraktur in das Krankenhaus Günzburg gefahren werden. Am Wellblech der Firmenfassade und am Sattelauflieger entstand darüber hinaus ein Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.