Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Betrunkener beschäftigt mehrfach Dillinger Polizei

Gleich zweimal mussten Dillinger Polizeibeamte ausrücken, weil ein amtsbekannter 35-jähriger Dillinger im Alkoholrausch auffällig wurde.
Am 01.10.2018 gegen Mitternacht teilten mehrere Anwohner aus der Straße Am Lustgarten mit, dass ein Betrunkener gegen geparkte Fahrzeuge schlägt. Bei Eintreffen der Beamten blutete der 35-Jährige an den Händen und im Gesicht. Vor Ort konnten keine beschädigten Fahrzeuge festgestellt werden, auch konnte der Dillinger nicht erklären, woher seine Verletzungen stammten. Ihm wurde anschließend ein Platzverweis erteilt.

Kurz darauf, gegen 00.30 Uhr wurde ein Ladendiebstahl in einer Tankstelle an der Großen Allee mitgeteilt. Wieder trafen die Beamten auf den 35-Jährigen, der diesmal ein Erotik-Magazin aus der Auslage entnommen hatte und die Tankstelle verlassen wollte, ohne dieses zu bezahlen.

Ein Alkoholtest ergab zudem einen Wert von über 1,2 Promille. Da der Betrunkene außerdem allzu sommerlich bekleidet war für die kühlen Außentemperaturen, wurde er in Gewahrsam genommen und verbrachte den Rest der Nacht auf der Polizeiinspektion Dillingen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.