Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Bissingen/Dillingen: Betrugshandlungen beim Einkauf im Internet

Der Polizei wurden zwei Betrugshandlungen angezeigt, bei denen in Bissingen und in Dillingen Käuferinnen Opfer wurden.

Grill bezahlt aber nicht erhalten
Am 18.07.2020 erwarb eine Bissingerin über ein Online-Kleinanzeigenportal einen Gasgrill im Wert von 110 Euro. Die geforderte Summe überwies die Geschädigte auf ein Berliner Konto, den Grill erhielt sie jedoch nicht. Im Anschluss brach der Kontakt zum Verkäufer ab.

Gutscheine für Katze gefordert
Über ein eher ungewöhnliches Verkaufsangebot stolperte auch eine Dillingerin, als sie auf einer Verkaufsplattform ein Inserat für eine Katze aus dem Raum Gundelfingen las. Nachdem sie Kontakt zur angeblichen Inserentin aufnahm, erklärte diese plötzlich, dass sich die Katze in Hamburg befinde und per Luftfracht verschickt wird. Dafür sollte die Geschädigte 250 Euro in Amazon-Gutscheinen bezahlen, was diese auch tat. Nachdem die Gutscheincodes vorab über einen Messenger-Dienst weitergegeben wurden, bekam die Geschädigte zwar eine angebliche Versandbestätigung, die Katze wurde aber nicht geliefert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.