Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Bundesstraße 16: Am 8. April in Höchstädt teilweise gesperrt

Am westlichen Ortseingang von Höchstädt befindet sich im Bereich der bestehenden Lärmschutzwand im Zuge der Bundesstraße 16 eine Entwässerungsrinne (Schlitzrinne). Diese muss gereinigt werden. Hierfür wird die B 16 am kommenden Donnerstag, den 8. April, für etwa einen halben Tag teilweise für den Verkehr gesperrt.

Um eine dauerhafte Entwässerung der Bundesstraße 16 zu gewährleisten, muss die Entwässerungsrinne im Bereich der Lärmschutzwand von Schmutz und Ablagerungen befreit werden. Hierfür wird die Schlitzrinne mit einem speziellen Hochdruck-Reinigungsfahrzeug gespült. Um die Arbeiten in einem möglichst kurzen Zeitraum durchführen zu können, und um die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer möglichst gering zu halten, wird die B 16 für den Verkehr in Fahrtrichtung Dillingen gesperrt. Es erfolgt eine örtliche Umleitung ab dem Lidl – Kreisverkehr über die St 1171 (Lückenschluss) – Deisenhofen (DLG 15) – Mörslingen – Donaualtheim (DLG 22) – Anschlussstelle B16/ Donaualtheim. Der Verkehr in Fahrtrichtung Donauwörth wird nicht beeinträchtigt und an der Baustelle einspurig vorbeigeleitet.

Die Verkehrsteilnehmer und die betroffenen Anlieger bitten wir um Verständnis für die mit der Teilsperrung verbundenen Verkehrsbehinderungen und um ein rücksichtvolles Fahrverhalten auf der Umleitungsstrecke sowie im Baustellenbereich.

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.