Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Dillingen: 2,5 Promille verursachten 2000 Euro Schaden

Ein Radfahrer prallte in Dillingen am 12.08.2018 gegen einen abbiegenden Pkw. Der Grund dafür dürfte beim Zustand des Radlers zu suchen sein.
Gegen 20.40 Uhr wollte die Fahrerin eines Toyotas von der Donaustraße auf das Gelände einer dortigen Tankstelle abbiegen. Zeitgleich wollte ein 26-jähriger Fahrradfahrer die Donaustraße überqueren und prallte gegen den an der Haltlinie stehenden Pkw. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrradfahrer mit über 2.5 Promille unterwegs war. Er musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen und sein Fahrrad stehen lassen.

Nach Angaben der Polizei entstand am Toyota ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.