Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Dillingen/Höchstädt: Fußgängerin und E-Bike-Fahrerin bei Unfällen verletzt

Die Streifen der Polizeiinspektion Dillingen nahmen am gestrigen Montagmorgen, den 11.07.2022, in Dillingen und Höchstädt Verkehrsunfälle mit verletzten Frauen auf.

Zu einem Verkehrsunfall, bei der eine 61-jährige Fußgängerin verletzt wurde, ist es am Morgen des in Dillingen gekommen. Gegen 07.50 Uhr wollte ein 81-jähriger Autofahrer von einer Seitenstraße aus Richtung Bahnhofstraße kommend auf die Große Allee in Richtung Donauwörth einbiegen. Er erfasste mit seinem Wagen die Passantin, die gerade die Große Allee in Richtung des Autofahrers überqueren wollte. Die verletzte 61-Jährige musste mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Dillingen gefahren werden.

Ebenfalls bei einem Verkehrsunfall verletzt wurde eine 48-jährige Pedelec-Fahrerin in Höchstädt. Die Fahrradfahrerin war gegen 08:00 Uhr auf dem Gehweg der Dillinger Straße unterwegs und wollte den Einmündungsbereich zum Krautgartenweg überqueren. Hier kam es zur Kollision mit dem Wagen eines 28-Jährigen, der vom Krautgartenweg nach rechts in die Dillinger Straße einbiegen wollte. Die 48-Jährige stürzte von ihrem E-Bike und musste vom Rettungsdienst vorsorglich in das Dillinger Krankenhaus eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand Gesamtunfallschaden von circa 250 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.